7
home,page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-7,bridge-core-2.3.4,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,qode-theme-ver-22.0,qode-theme-bridge,disabled_footer_top,disabled_footer_bottom,wpb-js-composer js-comp-ver-6.2.0,vc_responsive,elementor-default

Kurzkonzeption

zur Gründung einer staatlich genehmigten, privaten Grundschule mit altersgemischten Klassen, basierend auf dem Konzept der Naturpädagogik mit christlicher Ausrichtung. (Stand Februar 2017)

Was ist die Naturgrundschule Rottenburg an der Laaber?

 

Die pädagogischen Ansätze der Naturgrundschule Rottenburg an der Laaber beziehen sich auf die Grundlagen der Natur- und Umweltpädagogik, verschiedener reformpädagogischer Konzepte und richten sich nach dem bayerischen Lehrplan PLUS Grundschule.

 

Der Erwerb von vielseitigen Kompetenzen steht im Mittelpunkt der Naturgrundschule.

 

Wir wollen einen Grundstein legen, der Kinder dazu befähigt, für sich selbst, für ihre Umwelt, für andere Lebewesen und für nachfolgende Generationen Verantwortung zu übernehmen.

 

Die Sensibilisierung für ein bewusstes Handeln soll durch ökologische und soziale Erfah-rungsräume geschaffen werden. Schwerpunkte sind:

 

  • der Jahreskreislauf
  • die Wertschätzung der Schöpfung
  • der verantwortungsbewusste Umgang mit Personen sowie
  • die Förderung der positiven Potentiale, um mündige Menschen in Verantwortung für nachfolgende Generationen zu erziehen, mit christlicher Ausrichtung

 

Das Hauptziel der Naturgrundschule Rottenburg an der Laaber ist es, Schülerinnen und Schüler dabei zu unterstützen, sich zu selbständig handlungsfähigen, verantwortungsbewussten und sozialkompetenten Persönlichkeiten zu entwickeln, welche die eigenen Stärken und Schwächen richtig einschätzen können. Wir tragen dazu bei, die Kinder auf zukünftige individuelle, soziale und gesellschaftliche Herausforderungen vorzubereiten.

 

Als Fazit erschließt sich für uns ein fächerübergreifendes, kompetenzorientiertes altersgemischtes und schülerzentriertes Lernen, sowohl in gestalteten und gestaltbaren Lernräumen als auch in außerschulischen Lernorten. Altersgemischte Klassen machen das Lernen voneinander möglich.

 

Die Naturgrundschule Rottenburg an der Laaber bezieht sich auf ein ganzheitliches Menschenbild, welches auf der Eingebundenheit des Menschen in soziale Gemeinschaften, ge-sellschaftliche Kontexte und einen nachhaltigen und verantwortungsbewussten Umgang mit der Natur beruht.

 

Durch regelmäßige Tage auf dem Bauernhof und weiteren Projekttagen erhalten und be-wahren sich die Kinder eine Verbundenheit zur Natur und zu den Tieren. Die Kinder werden außerdem befähigt, heimische Pflanzen und Tiere richtig zu benennen, ihre Lebensräume wertzuschätzen und ihren Bedürfnissen gerecht zu werden.

 

Kinder lernen immer mit all ihren Sinnen, mit dem ganzen Körper, mit Geist und Seele. Das Greifen wird zu einem Be- Greifen, das Anfassen zu einem Er- Fassen und führt damit zum Aufbau von Wissen, Können und Verstehen oder Aufbau von Wissen, das verstanden wird und auch angewendet werden kann (= Definition von Kompetenz Prof. Dr. Kahlert 2014).

 

Die Erfahrungen aus der Waldkindergartenpädagogik zeigen, wie gut und gerne Kinder in und von der Natur lernen. Spielerisches Begreifen geht vom Kind aus und muss nicht von außen erzwungen werden. Kinder lernen, sich in der Natur zu bewegen und mit der Natur zu leben. Sie achten diese und wollen ihre Umwelt erhalten und schützen.

 

Die Finanzierung der Schule wird auf verschiedenen Eckpfeilern stehen. Voraussichtlich er-halten wir nach einer zweijährigen Wartefrist eine reguläre, staatliche Förderung. Diese umfasst jedoch nur einen Teil der anfallenden Kosten. Die Schule wird somit, gerade in der Gründungsphase, aber auch dauerhaft, Eigenanteile aufbringen müssen. Wir möchten die Elternbeiträge so gering wie möglich halten, damit wir ein relativ niedrigschwelliges Bil-dungsangebot bieten können. Kinder jeglicher Herkunft, auch Kinder aus sozial benachteilig-ten Milieus, sollen die Möglichkeit zum Besuch der Naturgrundschule haben. Bildungschan-cen dürfen nicht von finanziellen Aspekten abhängen. Hierzu ist eine Mischfinanzierung durch Vereinsbeiträge, Spenden, Stiftungs- und Fördergeldern vorgesehen.

 

Aus diesem Grund sind wir auf der Suche nach Kooperationspartnern. Durch jede Art der Unterstützung wird die Realisierung der Naturgrundschule Rottenburg an der Laaber ver-einfacht und beschleunigt. Dadurch unterstützen sie nicht nur unser zukunftsfähiges Schul-modell, sondern auch die Förderung und Aufwertung der ländlichen Region, sowie den nachhaltigen und respektvollen Umgang mit der Natur.

 

Wir betrachten es als selbstverständlich, dass unsere Kooperationspartner bei der Öffent-lichkeitsarbeit der Naturgrundschule Rottenburg a. d. L. mit an unserer Seite stehen.

 

Die Naturgrundschule Rottenburg a. d. L. möchte dazu beitragen, die Schullandschaft in Bayern um ein innovatives, ganzheitliches und zukunftsfähiges Schulmodell zu bereichern.


Mitmachen lohnt sich!

Wir freuen uns über weitere
  • hilfreiche Ideen zur Finanzierung
  • Kooperationspartner (z.B. aus dem Handwerk, sozialen Berufen…),
  • Eltern mit Kindern, die mitmachen möchten,
  • bei uns im Team mitarbeiten wollen (z.B. als Lehrer, Pädagoge, Seniorenexperte, ……)
  • Paten die unsere Schulgründung unterstützen
    (Familienangehörige, aber auch Fremde, die einzelnen Kindern durch ihre Unterstützung den Schulbesuch ermöglichen, und/oder auch für die gesamte Schule eine Patenschaft übernehmen)

Eltern

Wir freuen uns über weitere
  • Mitarbeit im Gründungsteam
  • Patenschaften für Kinder (z.B. von Familien, mit mehreren Kindern, denen der Besuch unsere Schule aus finanziellen Gründen nicht möglich ist)
  • Patenschafen für unsere Schule (z.B. in Form einer langfristigen regelmäßigen finanziellen Zuwendung und/oder Mitarbeit)
  • hilfreiche Ideen zur Finanzierung
  • Hinweise zur Suche von Sponsoren; wo, wie oder wodurch sie zu finden sind (gerne auch konkrete Vorschläge)

Landwirtschaft

Wertevermittlung für die Landwirtschaft
  • Landwirtschaft wichtigster Lieferant unserer Lebensmittel
  • Wertschätzung der Natur und der Tiere
  • Erhaltung der Schöpfung
  • nachhaltiger und verantwortungsvoller Umgang mit Ressourcen und der Umwelt
    • aktiver Ressourcenschutz
    • Pflege von Biotopen
    • geschlossener landwirtschaftlicher Betriebskreislauf
  • Selbstverantwortung ab der 1. Klasse für einen Gemüsegarten
  • Selbstverantwortung ab der 1. Klasse für eine Schar Hühner
  • Lernort Bauernhof (wöchentliche aktive Mitgestaltung)
  • Aufwertung vom Berufsbild Landwirt
    • durch unsere Schüler
    • durch die Eltern
    • durch unser Team
    • durch unsere Organisation

Handwerk

Wertevermittlung für das Handwerk
  • unsere Schüler von heute – Ihre kompetenten Mitarbeiter von morgen
  • Handwerk ist Zukunft
  • ab der 1. Klasse direkter Praxisbezug zum Handwerk und folgenden Berufen:
    • Landwirt
    • Käser
    • Metzger
    • Bäcker
    • Schreiner
    • Schmied
  • Wir suchen Sponsoren aber auch Wertevermittler / Kooperationspartner / externe Experten für weiteres Handwerk
  • Wir suchen Patenschaften für Kinder (z.B. von Familien, mit mehreren Kindern, denen der Besuch unsere Schule aus finanziellen Gründen nicht möglich ist)
  • Wir suchen Patenschafen für unsere Schule (z.B. in Form einer langfristigen regelmäßigen finanziellen Zuwendung und oder Mitarbeit)

Kontakt

Bei Interesse an unserer Naturgrundschule senden Sie bitte eine Email an info@naturgrundschule-rottenburg.de. Gerne können wir Ihnen die Konzeption und Auszüge aus unseren Lehrplänen zukommen lassen. Auch für alle weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Am 19.07.2020 um 15 Uhr hat die Informationsveranstaltung stattgefunden. Informationen hierzu finden Sie hier: Einladung und Flyer.

 

In der Septemberausgabe der VR Bonus Zeitschrift erschien folgender Artikel über unsere geplante Naturgrundschule: Artikel (Quelle: VR/Bonus September 2020)

 

Anmerkung: So wie unsere Schule sich derzeit im Aufbau befindet, entwickelt sich auch unsere Homepage. Wir bemühen uns, Ihnen hier immer den aktuellen Stand zu zeigen.

Tel 08781/202898

Fax 08781/1356

info@naturgrundschule-rottenburg.de

Naturgrundschule Rottenburg a. d. L.
Viehhausen
84056 Rottenburg